Termine:

Mo-Do: 8.00-17.30, Fr: 8.00-16.00
und nach telefonischer Vereinbarung

Telefon:

+43 1-4708626 0

Adresse:

Gersthofer Strasse 16, 1180 Wien

Alle Kassen und privat

Phlebographie – Venenröntgen (Bein)

Terminvereinbarung:erforderlich
Vorbereitung:erforderlich
Patienteninformationen:Aufklärungsblatt Phlebographie

Funktionsprinzip

Um die Venen der entsprechenden Region und damit die venöse Blutzirkulation darzustellen wird Kontrastmittel in eine Vene gespritzt . Im Rahmen einer anschließenden Röntgenuntersuchung wird die innere Struktur der Vene genau dargestellt. Dadurch hat der Arzt Gelegenheit, mögliche Veränderungen wie Verengungen oder Verlegungen zu erkennen.

Untersuchungsablauf

Der Patient liegt dabei auf einem kippbaren Untersuchungstisch, eine Fußrückenvene wird vom Arzt punktiert. Anschließend wir ein jodhältiges Kontrastmittel in die Vene gespritzt. Unmittelbar nach der KM-Gabe werden Aufnahmen der entsprechende Gefäßregion abschnittsweise in verschiedenen Bein-Positionen gemacht. Gegebenenfalls muß man sich dabei nach Anweisung des Arztes drehen, um die Venen aus verschiedenen Winkeln zu photographieren. Die Untersuchung selbst dauert nur ca. 3 – 5 Minuten.

Planen Sie aber für die Vorbereitung, Information durch den Arzt, Erklärung der Untersuchung, Lagerung und Dauer der Untersuchung etwa 30 – 45 Minuten ein.

Kommen Sie daher unbedingt etwa 45 min VOR der Untersuchung zu uns- Vorbereitungszeit!!

Vorbereitung (Seitenanfang)

  • phlebographie-venenroentgen-mit-kontrastmittel2Blutwerte mitnehmen – TSH, Kreatinin (nicht älter als 3 Wochen)
  • am Untersuchungstag 5 Stunden vor dem Termin nicht essen.
  • Kein Kaffe oder Tee. Stilles Wasser erlaubt.
  • Bei bekannten Schilddrüsenerkrankungen Hausarzt fragen

 

Kontraindikationen:

  • bei bekannten Kontrastmittelallergien oder Unverträglichkeit gegenüber jodhältigen Substanzen darf die Untersuchung nicht durchgeführt werden.
  • Eine Schwangerschaft sollte generell vor einer Röntgenuntersuchung ausgeschlossen sein.

Einsatzgebiete und Untersuchungsregionen

  • Diagnose von Entzündungen oder Tumoren im Venenbereich
  • Darstellung von Krampfadern
  • Vor Operationen an Krampfadern zur Darstellung der tiefen und oberflächlichen Beinvenen
  • Nachweis von Verschlüssen (Thrombosen) tiefer Beinvenen bei Blutgerinnseln